Schwedter Bogenschützen mit zwei BRONZE in Erftstadt/NRW

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


schwedtersport
Admin

30, female

Posts: 84

Schwedter Bogenschützen mit zwei BRONZE in Erftstadt/NRW

from schwedtersport on 08/24/2013 03:32 PM

(www.schwedter-sport.de) Erftstadt in Nordrhein Westfalen war Austragungsort der Deutschen Meisterschaften der Altersklassenschützen (ab 45 Jahre) des Deutschen Bogensport Verbandes (DBSV). Hoffnungsvoll sind vor allem die Bogenschützen des Compoundtrios der SSV PCK 90 Schwedt mit Erika Rakel, Gisela Neumann und Rolf Neumann zusammen mit 115 weiteren Bogenschützen an den Start gegangen, nach Gold 2011 zuhause in Schwedt und Silber 2012 in Könitz sollte es 2013 mindestens eine Medaille werden. Trotz der Umbesetzung im Schwedter Team, Sylvia Paeschke fehlte bereits die gesamte Saison verletzungsbedingt, dafür rückte Gisela Neumann in die Mannschaft, zeichnete sich nach dem ersten Tag der Medaillentrend bereits ab. Das Schwedter Trio behauptet mit einem Ring Vorsprung auf Sternenfels (Baden Württemberg) knapp den zweiten Platz, auf den Titel fehlten allerdings bereits 20 Ringe. Den Vorsprung auf den dritten Platz konnten die Schwedter am zweiten Wettkampftag nicht verteidigen, mit 3750 Ringen gewann das Schwedter Compoundtrio schließlich Bronze.

Den ganz großen Wurf peilte Erika Rakel an, sie wollte ihre elfte Goldmedaille in einer Einzelkonkurrenz gewinnen seit sie bei Deutschen Meisterschaften des DBSV 1991 an den Start geht. Wie all die Jahre zuvor war Angelika Karl aus Stapelfeld, nahe Hamburg, ihre härteste Konkurrentin. Nach den langen Entfernungen (60m und 50m) des ersten Tages hatte Rakel als Führende aber nur acht Ringe Plus, der zweite Wettkampftag musste über Gold, Silber und Bronze entscheiden. „Am zweiten Wettkampftag fehlte mir dann vor allem über 30m die nötige Konzentration und ein wenig das Glück", bilanzierte eine am Ende dann doch nur drittplatzierte Schützin, die über Bronze aber auch nicht traurig war. Zwischen Gold und Bronze lagen nur sechs Ringe, Gold gewann Angelika Karl mit 1306 Ringen, Silber ging mit 1300 Ringen an Renate Vogel und Erika Rakel schoss für Bronze 1299 Ringe. Es ist für die Gartzerin Erika Rakel, die für die SSV PCK 90 Schwedt schießt, bereits die 15.Bronzemedaille seit 1991 bei Deutschen Meisterschaften in einer Einzelkonkurrenz, hinzu kommen zehn Gold und sieben silberne Medaillen – eine stolze Bilanz.

Gisela Neumann, neben Erika Rakel die zweite Schwedter Schützin in der AK Ü 50, wurde mit 1200 Ringen gute Sechste. Rolf Neumann (Compound / Ü55) konnte sich mit 1251 Ringen als Vierter achtbar platzieren. Der Recurveschütze Andreas Gdanitz ging in der Altersklasse Ü55 an den Start und wurde mit 1029 Ringen Vierzehnter.

Compountteam_DM_2013_-_Freiluft.jpg
Das Team

(Bild & Text UNW)

Reply Edited on 08/24/2013 03:42 PM.

« Back to forum